ESCADA

Reichersberg, Österreich

LOGISTIKZENTRUM

  • Projektentwicklung bis Baugenehmigung: Paulus Immobiliengruppe
  • Architekt: ATP München Planungs GmbH
  • BGF: 32.000 qm

Distribution
hervorragend gelöst

Für dieses bedeutende Bekleidungsunternehmen wurde hier der Bau eines Logistikzentrums, fungierend als Distributionsgebäude, geplant.
Die Paulus Immobilien GmbH hatte die Aufgabe, das Gebäude federführend zu konzipieren und betriebsfertig zu übergeben.

Das Logistikzentrum fasst ca. 120 Mitarbeiter und wurde auf 3 Arbeitsebenen mit Warenein- und ausgang aufgebaut. Vorgesetzt entstand ein eingeschossiges Verwaltungs-gebäude mit Sozialräumen.

Die Planung des Komplexes wurde so ausgelegt, dass eine nachträgliche Erweiterung des Gebäudes um 3 Achsen möglich ist.

Aufgrund einer international schwierigen Lage im Luxusbekleidungssegment, hatte sich die Escada AG entschlossen, das bis zur Baureife entwickelte Projekt zunächst zurück zu stellen. Es wurde dann später umgesetzt.